Diese Seite drucken

Herzlich Willkommen!

PAIWG (Polnisch-Österreichische Initiative der wirtschaftlichen Zusammenarbeit) ist eine Organisation, die Unternehmen aus verschiedenen Branchen, sowie Spezialisten im Bereich Außenhandel, Wirtschaft, Marketing und Recht zusammenbringt, welche an der Stärkung der polnisch-österreichischen wirtschaftlichen Kooperation interessiert sind. 

PAIWG unterstützt die Entwicklung der Handelsbeziehungen zwischen polnischen und österreichischen Unternehmen. Das Hauptziel der Organisation ist es, eine gemeinsame Plattform für die expansiven Maßnahmen der polnischen und österreichischen Unternehmen zu bilden, auf der eine erfolgreiche Nutzung des Marktpotenzials beider Länder ermöglicht wird.

PAIWG ist Ihr kompetenter Partner in allen Fragen der Internationalisierung Ihres Unternehmens Angefangen bei der Marktanalyse und der Zusammenführung von Geschäftspartnern bis hin zur Unterstützung bei ausländischen Direktinvestitionen und Beschaffung von Förderungen für Ihre Projekte - sowohl in Polen als auch in Österreich.

 

Wollen Sie mehr über die Marktsituation in Ihrer Branche in Polen erfahren bzw. eine Marktanalyse in Polen durchführen?
Wollen Sie mit Export nach Polen starten bzw. suchen Sie einen (neuen/weiteren) Vertriebspartner oder Endabnehmer für Ihre Produkte?
Schicken Sie uns eine Anfrage an office@paiwg.org. Wir arbeiten schnell und zielorientiert für Ihren Erfolg in Polen!

Vorstand PAIWG

News

  • Business-Standort Polen für Schweizer Firmen

    Polen ist die sechststärkste Volkswirtschaft der EU mit einer dynamisch wachsenden Wirtschaft, einer Bevölkerung von 38 Millionen Einwohnern und billigen aber ausgebildeten Arbeitskräften. Doch noch immer scheuen Schweizer Unternehmer ein Engagement in Polen und zwar aufgrund der Sicherheit im Investitionsprozess. Es beginnt schon mit der Wahl der richtigen Region und eines entsprechenden Partners. Oft fühlen sich Unternehmer einfach überfordert, schließlich ist Polen ein Land mit anderen Sitten, einem anderen Rechts- und Steuersystem und einer anderen Art der Bürokratie.

    Read more
  • Investieren in Polen – es lohnt sich

    Der gesetzliche Mindestlohn in Polen liegt zurzeit unter 500 Franken, während Industriearbeiter in der Schweiz mindestens 4000 Franken verdienen. Kleiner ist der Unterschied bei Fachkräften, doch erreichen auch in der Schweiz ausbezahlten Löhne noch immer ein Mehrfaches des polnischen Niveaus. Anders als in der Schweiz, wo junge Leute technische Fächer vermeiden, genießen das Informatikstudium sowie technische und naturwissenschaftliche Fächer in Polen zudem weiterhin viel Zuspruch.

    Read more
  • Erfolg der Ferienmesse Wien 2017

    Die Messekombi Ferien-Messe, Genusswelt, Bike Village Vienna und Vienna Autoshow ist und bleibt der publikumsstärkste Messeevent Österreichs, das zeigt Besucherbilanz mit insgesamt rund 150.000 Besuchern, 850 Aussteller aus 80 Ländern. Polen als Partnerland stellte gleich an mehreren Stationen mit großem Engagement seine vielfältigen touristischen Highlights vor.

    Read more
  • Österreichische Porr Gruppe startet mit Prestigeauftrag in Polen

    Grundsteinlegung für das neue Pilsudski Museum in Sulejówek, Masowien. Eine prestigereiche Medienpräsenz konnte die österreichische PORR-Gruppe am 9. November im vorwinterlichen Polen verbuchen. Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Strauss war als einziger Ausländer eingeladen, die Gründungsurkunde für ein neues Pilsudski Museum mit zu unterzeichnen und in den Grundstein einzumauern.

    Read more
  • Mediation in Krakau Dr. Magdalena Makieła

    Dr. Magdalena Makieła ist die Gründerin der Anwaltskanzlei Magdalena Makieła.

    Dr. Makieła ist eine, am Bezirksgericht Krakau, eingetragene und erfahrene Mediatorin.

    Sie ist auf Wirtschaftsrecht spezialisiert.

    Die Mediationen finden im Mediationszentrum in Krakau statt.

    KONTAKT:

    www.adwokat-makiela.pl

    http://adwokat-makiela.pl/index.php/arbitraz-mediacja

    Read more
PLN EUR CHARTS